[Rezension] Die Flucht

Rezension „Die Flucht – Cassia und Ky“ von Ally Condie

Verlag: FJB
Jahr: 2012
Seiten: 464
Preis: 16,95 Euro
ISBN: 978-3841421449  
Hardcover

Inhalt

Ky wurde in die Äußeren Provinzen geschickt um dort den Feind zu täuschen. Aber eigentlich um zusterben. Die Gesellschaft möchte die Aberrationen loswerden. Cassia ist einige Zeit in den Arbeitslagern beschäftigt, kommt aber nie nah genug an die Äußeren Provinzen heran, bis sich ihr eine Möglichkeit der Flucht bietet. Sie sucht in den Canyons nach Ky und findet eine Rebellion bzw. ihre Geschichte. Wird sie zu Ky finden? Und was geschieht weiter?

Umgebung

Die Geschehnisse werden abwechselnd von Ky und Cassia erzählt, jeweils aus der Ich-Perspektive. Was bei mir manchmal dazu führte, dass ich nicht mehr sicher wusste wer da gerade denkt und ich schnell mal nach sehen musste, wer es ist. Wie im ersten Teil, scheint es so, dass wir uns irgendwann in der Zukunft befinden. Aufgrund von Klimaerwärmung und anderen Geschehnissen hat sich die Welt gewandelt. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, nicht verschnörkelt, aber angemessen detailreich. Ich konnte mir gut die Orte und Menschen vorstellen.

Personen

Cassia wirkt schon viel sympathischer als im ersten Teil, sie lässt sich nicht mehr nur von anderen in rebellisches Verhalten leiten, sondern plant selber ihre Flucht und kämpft sich durch die Wildnis. Sie muss erkennen, dass ihre gute Sortierfähigkeit, im Bereich der Menschen noch immer einen Widerstand bei ihr hervorruft. Sie hat unbewusst ein neues Ziel für sich entdeckt und lernt nun darum zu kämpfen. Weiterhin steht sie zwischen zwei Stühlen ob nun Ky oder Xander ihre Zukunft ist. Mal spricht mehr für den anderen mal ist es andersrum.

Ky ist in den Äußeren Provinzen zu Hause, auch wenn es hier nun gefährlich ist, fühlt er sicher wohler als in der Gesellschaft. Aber hier droht ihn die Vergangenheit einzuholen und er entfernt sich von Cassia.

Bewertung

Der erste Band spielte in der Gesellschaft und wie das Leben dort bestimmt wird. Wie es Cassia und Ky gelungen ist, dort ihre Augenblicke zu stellen und die Gefühlswelt der beiden. Aber gefühlt passierte da nicht viel. Spannend wurde es erst am Ende. Hier in diesem Band erlebt der Leser das Leben außerhalb der Gesellschaft und wie diese doch versucht alles zu bestimmen. Es kommen Zweifel am System auf, aber nicht alles ist schlecht, dennoch können unsere Protagonisten nicht mehr in der Gesellschaft leben, dafür wissen sie zuviel.

Wie im ersten Band gibt es viele Gedichte und Verse, sehr gefühlsbetont und immer eine Frage der Interpretation, was aus ihnen gelesen wird.

Es werden einige der Fragen aus dem ersten Band beantwortet, manchmal nur indirekt, aber immerhin, dafür gibt es Neue. Das Ende ist wieder offen gehalten, aber die Flucht ist beendet, sie sind angekommen.

Cover

Cassia & Ky 01. Die Auswahl: RomanPasst zum ersten Band, dort war Cassia noch in der Gesellschaft gefangen, zu erkennen, dass sie in der Kugel eingeschlossen war. Auf dem neuen Cover zerstört sie die Kugel und bricht aus. Die Farbwahl ist von pink zu grün gewechselt, jeweils greller Farben, aber sehr schön. Der Schutzumschlag und auch das Hardcover fühlen sich leicht gummiartig an.

Fazit

Eine gelunge Fortsetzung von „Die Auswahl“. Im zweiten Band passiert viel mehr und ich war nicht mehr so enttäuscht, vielleicht waren aber auch die Erwartungen nicht mehr so hoch, wie im ersten Band. Aber wenn euch der erste schon gefallen hat, wird euch der zweite noch besser gefallen. Und wer sich unschlüssig ist, ich würds versuchen. 😉

Stern blauStern blauStern blauStern blauStern halb blau

Advertisements

2 Gedanken zu “[Rezension] Die Flucht

  1. Eléa 3. November 2012 / 22:59

    Das ist seltsam ich wahr vom ersten begeistert und empfinde das 2 als sehr enttäuschend mit Hoffnung das der 3 alles aufwiegt

    Gefällt mir

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s