[Top Ten Thursday] 27.09.2012

Mit einem Tag Verspätung. Bin gestern leider nicht dazu gekommen. Mich hatte ein Buch gefesselt und als es ausgelesen war, war es bereits halb eins nachts und ich wollte nur noch schlafen. 🙂

Beim gestrigen TTT ging es um …

 

Deine guten und schlechten Eigenschaften zum Thema Buch

mal sehen ob mir so zehn Stück einfallen

  • wie die meisten wahrscheinlich, nehme ich immer die Schutzumschläge bei Hardcovern zum Lesen. Zum einem finde ich die wirklich störend, rutschen heraus und sind immer im weg. Und zum anderem mag ich es einfach nicht, wenn der Schutzumschlag zerknittert und einreißt, dass sieht einfach nicht schön aus.
  • ich streiche vorm lesen immer andächtig über das Buch, ich versuche zu fühlen wie es sich anfühlt. Bei Bücher, die mich begeistern mach ich das nach jedem zuklappen und am Ende selbstverständlich auch.
  • das Buch muss einfach gut liegen beim Lesen. Jedesmal wenn ich aufm Sofa liege, türme ich erst die Kissen in meinem Rücken auf, dann decke ich mich zu und ein Kissen kommt auf meine Beine, darauf wird dann das Buch gebettet. Um einen optimalen Lesewinkel zu haben. (ist dann immer etwas nervig, wenn dann jemand etwas will und ich aufstehen muss, dann muss ich mich erst aus meinem Berg ausschälen und danach wird es nicht wieder so gemütlich.)
  • ich sortiere meine Regalfächer nach Themen. Das eine Regal ist dem ganzen Thema Vampire gewidmet. Dann habe ich einige Regalfächer für Fantasy, Frauen, Krimis und andere Bücher. Dabei werden Hardcover und Taschenbücher möglichst nicht gemischt. Unter einander sortiere ich die Bücher erst nach Verlag und dann nach ihrer Größe. Leider habe sie nicht alle die selbe Höhe. 😦
  • Ich habe meist einen Stapel Bücher, die noch zu rezensieren sind und erst wenn die Rezi online ist bekommt das Buch seinen Platz im Regal. Nicht vorher.
  • Mittlerweile lese ich bei Reihen, die mich soweit überzeugt habe, dass ich immer alles vorbestelle, weder den Klapptext und die Rückseite und meist auch keine Rezis. Viel zu oft wird zu viel verraten. Bei mir noch nicht bekannten Bücher, lässt sich das meist nicht vermeiden. Ich muss ja wissen, ob ich ein Buch kaufen möchte oder nicht.
  • Bücher, die mich richtig fesseln kann ich nie weglegen. Muss ich es doch wegen der Arbeit oder so, denke ich oft an das was ich schon gelesen habe. Meine ich abends endlich schlafen zu müssen, kann ich es doch nicht, bis das Buch ausgelesen ist. Ich kann einfach nicht einschlafen. Ist so in der Woche manchmal etwas blöd.
  • ich glaube das wars. Mehr Sachen fallen mir nicht ein. Aber reicht schon oder?

Viele Grüße
Jennifer

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Top Ten Thursday] 27.09.2012

  1. Alice 28. September 2012 / 17:58

    Hey Jennifer,
    schöne Punkte hast du aufgezählt momentan komme ich gar nicht richtig dazu mich von einem Buch fesseln zu lassen, hab einfach zu viel im Kopf ich hoffe das es zumindest am Wochenende besser wird 😉
    LG Alice

    Gefällt mir

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s