[Adventskalender] Türchen 11

Wundert ihr euch nun, dass gar nichts auf dem Bild ist außer der Nummer und meiner Deko?! Ja das liegt daran, dass dieser Gewinn schwierig zu fotografieren ist. J. J. Bidell alias Elke Becker steuert für meinen Adventskalender ein E-Book bei. Und Daten lassen sich einfach schlecht ablichten. Noch besser ist, ihr könnt euch aussuchen, welches Buch ihr haben möchtet. Eines aus ihrer Schatten im Mondlicht Reihe stellt sie zur Verfügung. Damit der Gewinner sich ein eBook aussuchen kann, welches er noch nicht besitzt.

  

Um niemanden etwas vorweg zu nehmen poste ich die Kurzbeschreibungen jetzt nicht. Aber ich verlinke einmal zu meinen Rezensionen:

Das Erwachen

Die Fährte

Das Erbe

Ganz herzlich bedanke ich mich bei Elke für ihre Unterstützung meines Adventskalenders.

Also um beim Gewinnspiel mitmachen zu können hinterlasst einen Kommentar der eine Antwort zu folgender Frage enthält:

Habt ihr einen E-Book-Reader oder denkt ihr über eine Anschaffung nach?

Das Gewinnspiel endet heute am 11.12.2012 um 23:59 Uhr. Danach werde ich anhand der Kommentare den Gewinner auslosen. Mein Plan ist es natürlich dies jeden Tag zu machen. Aber fürchte das wird nicht immer klappen. Viel Spaß und viel Glück

und allen eine schöne Vorweihnachtszeit.

Viele Grüße
Jennifer

Advertisements

22 Gedanken zu “[Adventskalender] Türchen 11

  1. lesenundmehr 11. Dezember 2012 / 1:00

    Hallo Jennifer !
    Ich habe mir letztes Jahr einen Sony-Reader gekauft und war/bin super glücklich damit. 🙂
    Dann war es aber leider so, dass nicht alle Ebooks die ich gerne gelesen hätte als epub verfügbar waren. Ich habe lange mit mir gehadert, aber dann habe ich mir im Sommer noch einen Kindle zugelegt… Nun bin ich vollkommen ausgestattet 😉
    Papierbücher lese ich nach wie vor sehr gerne, aber ich habe es schätzen gelernt, dass ich jetzt nicht mehr eine dicke Handtasche mit zum Arzt oder 6-8 Bücher mit in den Urlaub schleppen muss. Da nehme ich jetzt lieber den Reader. Er ist einfach kleiner und leichter und daher für solche Unternehmungen komfortabler.
    Liebe Grüße
    Tanja

    PS: Im Gewinnfall hätte ich gerne „Das Erwachen“, denn ich kenne die Bücher der Autorin noch nicht 🙂

    Gefällt mir

  2. Kathi 11. Dezember 2012 / 4:18

    Ein Buch muss nach Papier riechen. Das weis ich seit meiner Kindheit, hat meine Tante doch einen Buchladen.
    Und doch lese ich das ein oder andere Buch auf dem iPad. Weniger weil ich es toll finde, eher aus praktischen Gründen. Das iPad ist eh immer dabei, wenn ich reise. Und so lässt sich schon das ein oder andere Gramm im Koffer sparen, bzw. das ein oder andere Kleidungsstück mehr unterbringen.

    Ich kenne weder die Autorin, noch ihre Titel. So freue ich mich auf Teil 1 der Reihe! 😉

    Gefällt mir

  3. Nici 11. Dezember 2012 / 6:16

    Ich habe schon etwas länger einen e-book Reader. Angeschafft habe ich ihn mir, weil es etwas schwer ist immer die ganz dicken Bücher auf meinem langen arbeitsweg mitzutragen.

    Gefällt mir

  4. Kaki 11. Dezember 2012 / 6:39

    Ich lese lieber Bücher aus Papier. Das Lesen am Bidlschirm (wenn auch tragbar) finde ich nicht gemütlich und entspannend. Zum Lesen gehören für mich auch die anderen Sinneseindrücke dazu.

    Gefällt mir

  5. orfe1975 11. Dezember 2012 / 6:52

    Nein, habe keinen. Habe schon ein paaramal drüber nachgedacht, aber aus folgenden Gründen verworfen:
    – bin eher ein haptischer Mensch, brauche was zum anfassen
    – habe und kaufe oft gebrauchte, ältere Bücher von Flohmarkt und Co. Diese gibt es ohnehin i. d. R. nicht als ebook

    Gefällt mir

  6. franziskahuhnke 11. Dezember 2012 / 8:09

    Ganz klar: Ich habe schon einen. Letztes Jahr gab es ihn zu Weihnachten. Ich lese aber nur selten darauf.

    Gefällt mir

  7. Sonjalein 11. Dezember 2012 / 9:56

    Dieses Jahr bekomme ich einen zu Weihnachten. Ich bin schon gespannt wie ich damit zurechtkomme.

    Gefällt mir

  8. real-bookloverSvenja 11. Dezember 2012 / 10:50

    Ich habe seit 2 Monaten einen Kindle und bin total begeistert. Eigentlich war ich immer dagegen, aber nun bin ich froh, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin. Er erleichtert so einiges…

    Gefällt mir

  9. Kerstin M 11. Dezember 2012 / 11:01

    Ich habe mich bisher erfolgreich gegen einen e-book-reader gewehrt. Ich mag lieber richtige Bücher… altmodisch halt. Ich würde über eine Anschaffung nachdenken, wenn die Bücher im Digitalformat günstiger wären, aber das wäre ja dann sicher auch wieder schlecht für den „Verdienst“ der Autoren. Daher bleibe ich beim Buch.

    Gefällt mir

  10. Melli 11. Dezember 2012 / 12:15

    Ich habe nun seit ca. 3 Monaten einen. Ich schleppe mich immer mit meinen dicken Wälzern ab und das Problem hab ich mit dem Reader nicht. Ich lese weiterhin lieber „richtige“ Bücher, dass hat einfach seinen eigenen Charme, aber für Reisen oder die Arbeit hab ich lieber den Reader.

    Gefällt mir

  11. Susann 11. Dezember 2012 / 12:39

    halle ich habe noch keinen ebook aber ich habe schon mal darüber nachgedacht mir einen zu kaufen oder schenken zu lassen… aber dann denke ich mir wieder so, es gibt doch eigentlich nichts schöneres als ein richtiges buch in den händen zu halten… seinen geruch zu riechen, über den buchrücken zu fahren der noch so glatt und unbenutzt ist… ich mag echte bücher einfach lieber 🙂 lg

    Gefällt mir

  12. Elchi 11. Dezember 2012 / 13:06

    Oh, da würde ich zugerne mitmachen, denn diese Reihe steht noch auf meinem Wunschzettel 🙂

    Ich habe einen Kindle Fire HD und bin sehr zufrieden damit. Auch wenn ich normalerweise lieber in einem Buch blättere, aber für unterwegs ist das Kindle leichter zu transportieren…

    Liebe Grüße
    Elchi

    Gefällt mir

  13. Bimbolina 11. Dezember 2012 / 14:01

    Ich denke schon seit Ewigkeiten darüber nach und nutze auch schon lange die Software für den Pc. Ebooks haben eben so viel praktisches an sich..

    Gefällt mir

  14. Anja 11. Dezember 2012 / 19:45

    Hallo,
    ich habe seit August einen Reader (Sony) und bin super glücklich damit – ich habe recht lange Arbeitswege und kann nun bequem auch dicke Bücher einfach in die Tasche stecken und im Zug lesen.

    Im Gewinnfall hätte ich gern „Das Erwachen“ (epub), da ich noch kein Buch der Reihe kenne.
    Lg,
    anja

    Gefällt mir

  15. Beate 11. Dezember 2012 / 19:47

    Hallo Jennifer,
    ich würde mich total über „Das Erbe“ freuen. Dann hätte ich alle drei Bände beisammen.

    Und ja, ich habe einen eBook-Reader. Einen Kindle, Keyboard, 3G und zwar schon seit Juni 2011. Ich bin damit sehr glücklich und beschenke mich jetzt zu Weihnachten mit dem neuen und konfortableren Kindle Paperwhite. Gestern kam endlich die lang ersehnte Versandbestätigung und ich kann es kaum noch erwarten.

    LG Beate

    Gefällt mir

  16. Melanie 11. Dezember 2012 / 20:18

    Hallo Jennifer,

    ich habe noch keinen E-Reader, hoffe aber zu Weihnachten auf einen Kindle (zumindest steht er auf meiner Wunschliste). Bis dahin halte ich mich mit der Kindle-App für PCs über Wasser – gedruckte Bücher ziehe ich dem Lesen am PC allerdings bei weitem vor.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    Gefällt mir

  17. BeautyBooks 11. Dezember 2012 / 20:20

    Ich habe noch keinen ebook Reader, jedoch bringt mir das Christkind einen 😀 .. Obwohl er glaub ich nicht pünktlich kommen wird.. Wir haben den Kindle Paperwhite vorbestellt.. Liefertermin ist erst Anfang Januar :/ Bei mir werden jedoch trotzdem weiterhin Gebundene Bücher sowie Taschenbücher einziehen.. Auf dem Reader lese ich die Bücher, die es gratis zum Download gibt, oder aber auch günstig zu bekommen sind, oder aber auch nur als ebook erhältlich ist 😉 Ich freu mich schon!

    Gefällt mir

  18. PMelittaM 11. Dezember 2012 / 20:24

    Ich habe noch keinen ebook-Reader, lese aber ganz gerne auch mal ein ebook. Das geht ja auch am Laptop und da ich mir die Möglichkeit geschaffen habe, da ganz bequem und gemütlich dran zu sitzen, ist das eigentlich optimal.

    Liebe Grüße Petra

    Gefällt mir

  19. Uwe Taechl 11. Dezember 2012 / 21:03

    Wir sin dhier inzwischen überversorgt mit eBook Lesemöglichkeiten. Ich hab ein Android Tablet, Meine bessere Hälfte ein iPad und grad haben wir erfahren, dass es zu Weihnachten noch einen Kindle obendrauf gibt 🙂
    Lesetechnisch sieht es aber bei mir imme rnoch so aus, dass es Phasen gibt, in denen ich lieber Papier in den Händne habe, als ein Tablet. Hat halt beides seine Vor- und Nachteile.

    Gefällt mir

  20. Katis Buecherwelt 11. Dezember 2012 / 22:37

    Hallo,

    also ich besitze einen Kindle .. und morgen wird mich mein neuer Kindle Paperwhite erreichen worauf ich mich sehr freue.

    Ich habe von diesen Büchern schon gehört aber noch nicht gelesen und würde mich daher über den ersten Band freuen.

    Liebe Grüße
    Kati

    Gefällt mir

  21. LeseMaus 11. Dezember 2012 / 23:03

    Ich habe seit einem Jahr den Kindle, und ich könnte nicht mehr ohne auskommen. Zum einen, weil es immer richtig gute kostenlose Bücher bei Amazon gibt (wenn man weiß, wie man sie findet), zum anderen, weil ich endlich Wälzer lesen kann, ohne mir auf dem Weg zur Arbeit und im Zug einen Bruch zu heben 😉

    Falls ich gewinne, würde ich mich über Band 2 freuen! Ich meine nämlich, Teil 1 hätte ich schon im Rahmen einer der besagten Gratis-Aktionen bekommen.

    Gefällt mir

  22. Martin 11. Dezember 2012 / 23:48

    Ja, ich habe einen Kindle ebook-Reader. Ich lese sehr gerne damit

    Gefällt mir

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s