[Rezension der Rebuy-Bücherchallenge] Du oder das ganze Leben

„Du oder das ganze Leben“ von Simone Elkeles

 
Autor: Simone
TiteL: Du oder das ganze Leben
Verlag: cbt
Jahr: 2011
Seiten: 448
ISBN: 978-3570307182
Preis: 8,99 €uro
Taschenbuch

Inhalt

Das letzte Jahr der Highschool beginnt für die Footballer, Chearleader, Normales und Gangmitglieder. Für Brittany soll es das Jahr werden. Endlich sieht sie nach den Sommerferien ihren Freund, den Footballstar, Colin wieder. Auch Alex, der in der Latino Blood Gang ist, startet in sein letztes Schuljahr. Für beide verlief der Beginn des Tages nicht optimal und hoffen, dass es bald besser wird. Doch wird es nicht. Die Chemielehrerin Mrs. Peterson viel die Welt verbessern und erwartet dies auch von ihren Schülern, um neue Herausforderungen zu schaffen teilt sie für die Projektarbeit die Klasse in zweier Teams auf. Ausgerechnet Brittany und Alex sind ein Team, Miss Perfect und Mister Gang-Mitglied. Eine gefährliche Mischung. Um seinen Kumpels zu beweisen, wie genial er ist. Geht Alex auf eine Wette ein, in der er Britanny innerhalb von 14 Tagen verführen soll.

Bewertung

Die Story um Brit und Alex spielt zur heutigen Zeit im amerikanischen Fairfield. Beide Protagonisten verköpern (anfänglich) die klassischen Stereotypen, auf der einenseite die reiche Brittany (Brit), die in einem wohlbehüteten und finanziell sorgenfreien Elternhaus aufwächst. Auf der anderen Seite Alex (Alejandro), der mit Mutter und Brüder im ärmeren Viertel von Fairfield lebt.

Die Sprache der Autorin wirkt sehr jugendlich und modern. Die vielen spanischen Sätze der mexikanischen Jugendliche konnte ich leider nicht immer verstehen, trotz gewisser Grundkenntnisse in Spanisch. Dennoch kam der Inhalt des Buches verständlich rüber. Der Schreibstil der Autorin ist der Sprache entsprechend angepasst, ein flüssiger Schreibstil ohne lang verschachtelte oder komplizierte Sätze. Dadurch lassen sich die Seiten schnell weglesen.

Brit wirkt direkt auf den ersten Seiten sehr sympathisch. Der Leser kann gleich miterleben, wie sie sich in der Welt eine Fassade aufbaut und nur wenige Menschen dahinter schauen lässt. Zu hause ist nämlich nicht alles perfekt. Ihre ältere ig Schwester ist körperlich behindert und geistig zurück geblieben. Der Mutter fällt der Umgang mit Shelley schwer und würde sie am liebsten in ein Heim geben. Doch Brit kämpft immer wieder um ihre Schwester und sorgt sich rührend um sie.

Die Autorin lässt die Leser auch gleich hinter die Fassade von Alex schauen. Er musst seit seinem sechsten Lebensjahr den Part des Mannes in der Familie übernehmen und nur um seine Lieben schützen zu können ist er der Gang beigetreten. Er ist ein intelligenter Junge, der sich seine Zukunft nicht allzu rosig ausmalt.

Ich finde die Story der Autorin gut gemacht, auch wenn es nichts neues ist. Reiches Mädchen, armer Junge, verlieben sich ineinander und das gesamte Umfeld ist dagegen. Es gibt ein hin und her auf beiden Seiten, viele Geschehnisse sind von Anfang an vorhersehbar. Dennoch schafft es die Autorin eine gewisse Spannung aufzubauen, die einen zwingt immer weiter zu lesen. BIs passiert womit man gerechnet hat, dennoch gibt es auch unvorhergesehenen Ereignisse, die dem Geschehen noch mehr Würze verleihen.

Mit ihrem Buch schafft es Simone Elkeles das Leben stereotyper Personen abzuwandeln und zu zeigen, dass nicht alles „Gold ist was glänzt“ und auch Vorurteile meistens nichts anderes sind als vor-Urteile.

Mit Liebe, Freundschaft, Verrat, Kampf, Mut und Loyalität schafft es die Autorin einen fesselnden Liebes-Jugendbuchroman zu schreiben, der einen erinnern soll, auch mal hinter die Fassanden der Mitmenschen zu schauen.

Fazit

Eine spannende Geschichte, die beim Lesen nur so dahin fliegt. Viel überraschendes geschieht nicht, dennoch ein Buch für die schönen Lesestunden.

4 Sterne

Da es im Rahmen der Rebuy-Bücherchallenge um eine Abstimmung geht. Freue ich mich sehr, wenn ihr für meine Rezi auf dieser Seite abstimmen würdet. Drei Tage läuft die Abstimmung, meine Rezension ist die Nr. 5.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Rezension der Rebuy-Bücherchallenge] Du oder das ganze Leben

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s