[Rezension] Witch & Wizard – Verlorene Welt

Witch & Wizard – Verlorene Welt von James Patterson

Autor: James Patterson
Titel: Witch & Wizard – Verlorene Welt
Verlag: Loewe
Jahr: 2014
Seiten: 352
Reihe: ja
ISBN: 978-3785578940
Preis: 14,95 €uro
Hardcover

Inhalt (Klapptext)

In einer Welt, die verloren scheint,
in der Zauberei und Magie verboten sind
und mit allen Mitteln verfolgt werden,
gibt es nur zwei Menschen, auf denen die Hoffnung aller ruht.

Whit und Wisty.
Hexe und Zauberer.
Allerdings wissen sie noch nichts davon.

Meine Meinung

Das Buch beginnt kurz vor der Hinrichtung von Familie Allgood. Wisty erzählt aus ihrer Sicht was aktuell geschieht, kurz vor dem Ende bricht sie ab und möchte allen mitteilen, wie es dazu kommen soll.

Aus der Ich-Perspektive der Geschwister Allgood, Wisty und ihr älterer Bruder Whit, erlebt der Leser eine spannende, wenn auch kurzweilige Geschichte. Als Jugendliche haben die beiden nicht viel mit der Politik am Hut, bis die Politik sie einholt. Die Partei „Neue Ordnung“ gewinnt alle Wahlen und setzt rasant viele Hebel der Demokratie außer Kraft. DER EINZIGE befiehlt alles und macht Jagd auf Abweichler, auf Hexen und Zauberer. Eines Nachts werden Wisty und Whit gefangen genommen und werden zum Tode verurteilt. Dabei ist ihnen nicht bewusst was geschieht, sie sollen Hexe und Zauberer sein, so was gibt es doch nur im Märchen. Doch recht schnell entwickeln beide überragende Zauberkräfte und ihre Aufgabe wird langsam erkennbar.

Wisty wirkt sehr naiv, dabei ist sie doch der Rebell in der Familie. Whit hingegen wird bald volljährig und benimmt sich sehr erwachsen. Von den Eltern der beiden wird wenig gesagt. Sie haben sich liebevoll um ihre Kinder gekümmert und durch die Blume versucht ihnen viel beizubringen.

Insgesamt wirkt das Buch sehr einfach. Protagonisten, die nichts von ihrer Begabung wussten, aber diese unheimlich schnell beherrschen. Eine große Anzahl an Zufällen, die die Geschichte in Bewegung halten und ein eindeutiges Feindbild. Und am Ende der Geschichte ein großes schwarzes Loch, nur das Folgebuch wird Klarheit in die letzten Ereignisse bringen können.

Fazit

Auch wenn es ansatzweise negativ klingt, ist es ein unterhaltsames Buch für zwischendurch. Fans der Zauberei werden auf ihre Kosten kommen.

Advertisements

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s