[Rezension] One Night in Bangkok

Autorin: Elke Becker
Titel: One Night in Bangkok
Jahr: 2014
Seiten: 219
Preis: aktuell 0,99 €uro
Reihe: nein
ASIN: B00N9CJNH2

Inhalt (Klapptext)

Endlich ist es soweit. Caro fliegt in ihre Flitterwochen! Nach Thailand. Damit erfüllt sie sich einen lang gehegten Wunsch. Da spielt es schon fast keine Rolle mehr, dass sie gerade erst geschieden wurde und sie anstelle eines frisch angetrauten Ehemanns ihre beiden besten Freundinnen Romana und Sonja begleiten.
Zu dritt machen sie zunächst Bangkok und seine Sehenswürdigkeiten unsicher. Mehrmals treffen sie auf den gut aussehenden George, der ihnen in dieser exotischen Großstadt immer wieder unverhofft über den Weg läuft. Doch was soll frau schon von allein reisenden Männern halten? Noch dazu, wenn sie in Thailand unterwegs sind …

Meine Meinung

Gemeinsam mit Caro und ihren Freundinnen kam ich in Bangkok an und erlebte die ersten Eindrücke einer ganz anderen Kultur. Elke Becker hat einen wunderbaren Schreibstil. Sie holt mich direkt mit den ersten Worten ab und führt mich in ihre Geschichte. Die Eindrücke von Menschen und Umgebungen werden so detalliert widergegeben, dass ich mir die Umgebung vorstellen kann, geht aber nicht so weit, dass es mich langweilt. Dies ist häufig ein schmaler Grat.

Caro und ihre Mädels sind sehr sympathisch. Caro hat es endlich geschafft ihre eigenen Weg zu gehen. In ihrer Ehe hat sie ihre Wünsche immer hinten angestellt und wurde dadurch immer unglücklicher. Dies soll ihr nie wieder passieren. Stürzt sie sich dadurch aber nicht in ein nächstes Unglück?!

George macht anfangs doch einen recht merkwürdigen Eindruck. Alleine unterwegs, gibt nicht viel von sich preis. Dies verändert sich im Laufe der Geschichte, aber ich möchte ja nicht spoilern.

Natürlich ist einem beim Lesen klar wo die Geschichte hinführt, dennoch hat sich mich emotional berüht und ich habe sehr mit Caro mitgefühlt.

Fazit

Ein Frauenroman zum mitfiebern, mitfühlen und der Erkenntnis, dass man nur glücklich werden kann, wenn man seine eigenen Träume und Wünsche zulässt.

Liebe Elke, ich danke dir für dieses wunderbare Leseerlebnis.

Advertisements

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s