[Aktion] typisch für … einen Sonntag bei mir

Jeden Monat stellt Kebo ein Thema für ihre typisch für Aktion vor. Dieses Mal geht es um einen typischen Sonntag. Also weniger all die jenigen Sonntage an denen man von einer Aktion zur anderen hetzt oder auch im Urlaub ist.

f6cf0-img_1600_sidebar2bkopieBei uns sieht ein typischer Sonntag meist so aus. Das ich bereits früh wach bin, ich bin einfach kein Langschläfer. Da mein Männe in diesem Fall genau das Gegenteil ist verziehe ich mich morgens erst einmal in Wohnzimmer und schaue fern oder setzte mich an meinen Laptop und stöbere auf anderen Blogs.

Wenn wir dann beide auf sind, bereiten wir uns ein leckeres Frühstück. Mal gibt es Pfannkuchen, Pancakes, veganes Rührei oder Apfel-Hirse-Auflauf. Dann wird erst einmal ausgiebig gefrühstückt, Zeitung gelesen und eine gemütliche Zeit im Wohnzimmer verbracht.

Hirse, Apfel, Frühstück, vegan

Der Sonntag ist aber auch immer Blog-Sonntag, da ich unter der Woche wenig dazu komme Beiträge zu schreiben. Daher schreibe ich Sonntags dann ein bis zwei Beiträge für die Woche vor. Also in jeder Woche, wo es nur ganz wenige Beiträge gibt, hatte ich am Sonntag einfach keine Zeit.

Hirse, Apfel, vegan,

Mittagessen gibt es häufig nicht, da wir spät und lange gefrühstückt haben. Nachmittags liegen wir dann faul auf dem Sofa, bei besseren Wetter auch aufm Balkon, gehen spazieren, radfahren oder auch ins Kino.

Hirse, Apfel, vegan

Hirseauflauf

Hirse, Apfel, vegan
1 Dose Kokosmilch (400ml)
180 g Hirse
4 EL Agavendicksaft
1/2 TL Zimt
1 gestrichener TL Bourbon-Vanillepulver
1 Prise Salz
2 große Äpfel
Margarine
4 EL Zucker

1. Die Dose Kokosmilch für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen. (ging bei uns auch ohne)

2. Die Hirse in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen, dann mit der doppelten Menge Wasser in einem Topf aufkochen. 2 Min. bei mittlerer Hitze offen kochen, danach die Hitze herunterschalten und die Hirse zugedeckt ca. 15 Min. quellen lassen.

3. Das Kokosmus aus der Dose Kokosmilch mit einem Löffel abheben und mit Agavendicksaft, Zimt, Vanille und Salz verrühren. Dann vorsichtig die gekochte Hirse unterrühren.

4. Die Äpfel waschen, vierteln und in Scheiben schneiden. Die Auflaufform (ca. 25x15) mit Margarine einfetten, mit dem Zucker bestreuen und die Apfelscheiben auslegen.

5. Die Hirse-Masse drauf verteilen und den Auflauf bei 180 Grad (ohne vorheizen, Umluft) in ca. 35 Minuten goldbraun backen.

Quelle Rezept: beechange

Advertisements

Hey, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn du einen Kommentar da lässt.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s